Nukleare Teilhabe

#1 von petias , 15.03.2022 09:46

Deutschland hat die Bestellung einer Flotte von 35 F35 Tarnkappenbomber der US Firma Lockheed Martin eingeleitet. Der Stückpreis liegt bei ca. 80 Millionen Euro. Ein wichtiges Kriterium ist die Fähigkeit des Mehrzweckflugzeuges, Atomwaffen tragen zu können. Zwar ist Deutschland keine Atommacht, aber sie nimmt an dem Programm der "Nuklearen Teilhabe" teil, unter dem Nichtatommächte unter den NATO- Mitgliedern unter Aufsicht der USA ihre Atomwaffen im Ernstfall einsetzen sollen. Solche atomaren Sprengköpfe lagern auch in der BRD.

Andere NATO-Partner verwenden auch dieses Flugzeug. Die USA hat derzeit ca. 400 im Einsatz. Ihr Betrieb ist so teuer, dass der Air Force 6 Milliarden Dollar fehlen, um sie betreiben zu können, wenn sie die geplante Stückzahl erworben haben wird. Allein der Helm des Piloten kostet mehrere 100000 Dollar.

Kritiker geben zu bedenken, dass die mit anspruchsvoller Technologie vollgestopften Maschinen eigentlich noch gar nicht serienreif wären und sehr fehleranfällig seien. Südkorea zum Beispiel hat im Januar seine F-35-Flotte stillgelegt, nachdem ein Pilot wegen einer technischen Störung seine Maschine auf dem Bauch landen musste.

Mich erinnert das an den Starfighter, der Lockheed F-104, den wir in meiner Jugend von den Amis gekauft hatten, von dem gingen 300 durch Unfälle verloren, 269 davon durch Abstürze.116 Piloten verloren dabei ihr Leben. Und das ohne jegliche Kriegshandlung, nur bei Übungsflügen! Sein Spitzname war "Witwenmacher"!

Dass der Kauf ins Gespräch gebracht wird, ist ein Signal vor allem an die NATO-Partner, dass unsere Regierung seine Aufrüstungsverpflichtng ernst nimmt und wir schnell die veralteten über 40 Jahre alten Tornados, die jetzt die Atombomben tragen sollen, ersetzen wollen. Für die Amis ist das eine lange geforderte Gelegenheit, ihr chronisches Handelsdefizit der BRD gegenüber auszugleichen.

Ich bin mir sicher, die Bundesregierung wird es schaffen die angekündigten 100 Milliarden Sonderrüstungsausgaben schnell zu verballern. Ob sie wohl an den teuren laufenden Betrieb denkt? Wenn die bald 203- Tausend Bundeswehrangehörigen (derzeit 180 000) für jeden Einsatz einer F35 einen Tag fasten müssen, hebt das sicher nicht die Kampfmoral!

Es lebe der dritte Weltkrieg!


petias  
petias
Beiträge: 923
Registriert am: 09.06.2020

zuletzt bearbeitet 15.03.2022 | Top

   

Deutschland verliert 2,5 Kubikkilometer Wasser im Jahr
Verpasst die grüne Politik hier nicht eine Chance Herr Habeck?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz