Deutschland verliert 2,5 Kubikkilometer Wasser im Jahr

#1 von petias , 16.03.2022 10:29

Wäre alles Wasser, das in den letzten 20 Jahren aus den Grundwasserspeichern unseres Landes verschwunden ist an einer Stelle zusammengelaufen, so wäre das ein See mit der Wassermenge des Bodensees. Damit gehören wir zu den Regionen mit dem höchsten Wasserverlust weltweit!

Der Grund? Es gibt viele Gründe, und genau werden wir das auch nicht überblicken können, aber der Klimawandel steht ganz weit vorne. Die höheren Temperaturen lassen viel mehr Wasser verdunsten. Der zunehmende Starkregen lässt das Wasser auf dem ausgetrockneten harten Boden abfließen in die Bäche, Flüsse und Kanalisationen, ohne überhaupt in das Grundwasser durchzudringen.

Die Landwirtschaft begegnet der Trockenheit mit zunehmender Bewässerung. Der Rasen wird englisch kurzgehalten, was ihn schnell austrocknen und braun werden ließe, würde das nicht mit reichlich Wasser aus Schlauch und Sprenkel Anlagen verhindert.

Mit am stärksten betroffen ist die Lüneburger Heide. Dort will Coca-Cola die Wasserförderung für die Produktion seiner Marke Vio verdoppeln.

Südöstlich von Berlin zapft das neue Tesla Werk von Elon Musk eine Menge an Grundwasser ab, die dem Verbrauch von 40000 Menschen entspricht.
Auch in Bayern und Baden-Württemberg geht der Grundwasserspielgel dramatisch zurück.
Der Hydrologe Prof. Martin Grambow, oberster Wasserwirtschaftler des bayerischen Umweltministeriums, warnt:
"Es sind Sachen, die bei uns noch nicht veröffentlicht sind, die aber eigentlich allesamt dieses Bild leider stützen. Dass wir letztendlich ein systemisches Defizit haben. Und das Unangenehme dabei ist: Das geht lange, lange Zeit gut. Und wenn es dann aber so quasi merkbar wird, dann ist es bei Weitem zu spät."

Und was tun wir? Wir machen hunderte Milliarden an Schulden, um Rüstungsgüter zu kaufen, deren Herstellung und Gebrauch sehr viel Wasser braucht, und die Klimaerwärmung massiv anheizt.

Global gesehen können wir nicht viel dagegen tun auf dem Lichthügel, aber wir werden sehen, ob unser Regenwasser Rückhaltesystem ausreicht, unseren Garten über das ganze Jahr mit Regenwasser zu versorgen. Wenn nicht, werden wir es ausbauen!
Und – unsere Komposttoilette spart viele Hektoliter an Trinkwasser!


petias  
petias
Beiträge: 865
Registriert am: 09.06.2020

zuletzt bearbeitet 16.03.2022 | Top

   

Die Gräuel von Butscha - Kriegsverbrechen?
Nukleare Teilhabe

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz