Putin und Selenskyj erpressen die Welt

#1 von petias , 16.08.2022 09:51

Das AKW Saporischschja liegt mitten in der Front. Die neuen Waffen, mit denen der Westen die ukrainischen Streitkräfte ausgerüstet hat, haben eine höhere Reichweite als die russischen und setzen damit die russische Armee unter Druck. Folglich stationieren sie ihre Raketenstellungen um das größte AKW Europas in der Hoffnung, dass sie damit nicht angreifbar sind. Die feindlichen Parteien beschuldigen sich gegenseitig, für eine wahrscheinliche globale Katastrophe im Ausmaß von Tschernobyl oder Fukushima verantwortlich zu sein.

Täglich wird das AKW beschossen. Unsere Medien erwecken den Eindruck, dass die Russen selbst darauf schießen würden, denn gerne würden wir von den befreundeten Ukrainern annehmen, dass sie nicht die eigene Bevölkerung und uns alle gefährden. Aber die sagen das gar nicht, dass sie nicht schießen würden. Sie sagen nur, Russland sei schuld, weil sie das AKW als Schutzschild für Raketenstellungen verwenden.

Wie wahrscheinlich ist es, dass die Russen, die das Gelände besetzt halten und ihre Raketen von dort abfeuern, ihr eignes Gelände beschießen? Vielleicht feuern sie den einen oder anderen gezielten Sprengsatz ab, um den Druck zu erhöhen? Zumindest tritt NOCH keine erhöhte Strahlung aus.

Die Russen sagen: stoppt die Ukrainer, sie lösen eine nukleare Katastrophe aus. Die Ukrainer sagen: stoppt die Russen, sie lösen eine nukleare Katastrophe aus.

Wer braucht noch Atombomben als Drohszenario, wenn es doch Atomkraftwerke gibt! Atomkraftwerke machen ein Land hochgradig anfällig und unverteidigbar. Und seine Nachbarn bis hin zum Rest der Welt gleich mit. Hängt vom Wind ab, sagen die Kontrahenten und hängen ihr Mäntelchen in denselben.

Merz und Söder kämpfen darum, Deutschland weiter nuklear erpressbar zu halten. Frankreich und Tschechien z.B. planen Dutzende neue AKWs.

Wiederbelebung der Atomkraft - der Totmannschalter des Homo Sapiens

Menschheit: sie war viel zu blöd


petias  
petias
Beiträge: 865
Registriert am: 09.06.2020

zuletzt bearbeitet 17.08.2022 | Top

   

Wer ist eigentlich Klaus Schwab?
Mindestens 720 Milliarden Euro für den Wiederaufbau der Ukraine!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz